Unsere Kita von A bis Z

A:

Abholsituationen:

Teilen Sie uns bitte frühzeitig mit, wenn Ihr Kind von einer anderen Person abgeholt wird. Diese Person muss auf der Karteikarte Ihres Kindes vermerkt sein.

Abholzeiten:

Bei 25-Stunden-Plätzen bitten wir um rechtzeitige Abholung bis 12.30 Uhr, damit das Mittagessen pünktlich beginnen kann. Die Abholung bei 35- und 45- Stunden- Plätzen ist ab 13.00 Uhr möglich, wenn Ihr Kind am Mittagessen teilnehmen soll.

Aktionstag:

Zweimal jährlich finden unsere Aktionssamstage statt. Dabei säubern wir die Einrichtung und gestalten das Außengelände. Eine Kinderbetreuung ist aufgrund von gefährlichen Gegenständen (Motorsäge, Reinigungsmittel etc.) nicht möglich.

Aktuelles:

Wichtige Informationen, unter anderem über Krankheiten und Termine hängen im Eingangsbereich an der Türe oder am Elternpult. Bitte achten Sie regelmäßig auf neue Aushänge.

Aufsichtspflicht:

Die Aufsichtspflicht der pädagogischen Fachkräfte beginnt, wenn Sie Ihr Kind in der Gruppe abgegeben haben und endet bei der Abholung. Die Aufsichtspflicht auf Veranstaltungen und in der Bring- und Abholsituation obliegt den Eltern.

B:

Bringzeit:

Täglich zwischen 7.30 und 9.00 Uhr

Bewegung:

In unserer Turnhalle haben alle Kinder die Möglichkeit an Angeboten teilzunehmen. Auch die Gegend um die Kita wird von uns zufuß erkundet.

C:

Chancengleichheit:

In unserer Kita sind alle Kinder willkommen und das völlig unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Lebenswelt und ihres Geschlechts. Wir geben den Kindern die Möglichkeit, sich vorurteilsfrei zu entfalten und Vielfalt zu leben.

D:

Datenschutz:

Wir behandeln alle Angaben von Ihnen und Ihren Kindern selbstverständlich streng vertraulich.

Dokumentation:

Mit Ihrem Einverständnis erstellen wir eine Entwicklungsdokumentation Ihres Kindes. Dabei arbeiten wir mit “Kompetent beobachten”, BaSiK und erstellen ein Portfolio Ihres Kindes.

E:

Elterngespräche:

Wir führen mindestens einmal jährlich ein Elterngespräch und informieren Sie über die Entwicklung Ihres Kindes. Bei Mehrbedarf sind selbstverständlich mehrere Elterngespräche im Jahr möglich. Unsere Elterngespräche werden in der Regel mit zwei pädagogischen Fachkräften geführt, es wird ein Protokoll verfasst, dass von Ihnen unterschrieben werden muss.

Elternabende:

Zu Beginn des Kindergartenjahres finden Elternabende für die neuen Eltern und die Raupen-Eltern (Vorschuleltern) statt. Zudem werden jährlich “offene” Elternabende zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten geführt.

Elternbeirat:

Bei der Mitgliederversammlung haben Sie die Möglichkeit, sich in den Elternbeirat wählen zu lassen. Der Elternbeirat stellt das Bindeglied zwischen pädagogischem Team und Eltern dar. Sie helfen bei der Organisation der Elternmitarbeit und unterstützen, beziehungsweise organisieren Feste und Aktionen außerhalb des pädagogischen Alltags. Mindestens einmal im Quartal findet ein Elternbeiratstreffen mit der Kita-Leitung statt.

Elternmitarbeit:

Als Elterninitiative sind wir auf die aktive Unterstützung durch Sie als Eltern angewiesen. Pro Kita-Jahr sollen 20 Elternstunden abgeleistet werden. Beispiele für Elternmitarbeit: Obstkauf, Spülen, Reinigung der Kita, Teilnahme an Aktionstagen und vieles mehr. Die Aufgaben werden per Mail weitergeleitet und Ihre entsprechend geleisteten Stunden von uns nachgehalten.

F:

Fotos:

Mit Ihrem Einverständnis fotografieren wir Ihr Kind für sein Portfolio und zur Darstellung unserer Angebote (Waldfotos, Freispielfotos etc.)

Fortbildungen:

Uns ist es sehr wichtig, stets auf dem neuesten pädagogischen Stand zu sein. Daher besuchen alle Mitarbeiter regelmäßig Fortbildungen, dabei kann es vorkommen, dass die Einrichtung für einen Tag geschlossen werden muss oder nur eine Notbetreuung möglich ist. Darüber werden Sie frühzeitig schriftlich informiert.

Freispiel:

Spielzeit ist Lernzeit, daher ist das Freispiel wesentlicher Bestandteil unseres pädagogischen Alltags. Nähere Informationen zum Freispiel und wie wir dieses in unserer Einrichtung umsetzen, finden Sie in unserem Konzept.

Frühstück:

Das Frühstück wird von Ihnen mitgebracht. Bitte bereiten Sie ein ausgewogenes, gesundes Frühstück zu und vermeiden Sie süße Aufstriche, probiotische Joghurts und Süßigkeiten.

G:

Getränke:

Bitte geben Sie Ihrem Kind keine Getränke mit in die Einrichtung. Wir versorgen Ihre Kinder mit Wasser und Früchtetee.

Geburtstag:

Jedes Kind bekommt die Möglichkeit, seinen Geburtstag innerhalb seiner Gruppe zu feiern. An diesem Tag dürfen die Kinder eine Kleinigkeit für die anderen Kinder mitbringen (Kuchen, Eis oder ähnliches). Ihr Kind erhält an seinem Geburtstag ein kleines Geschenk von uns.

H:

Hausschuhe:

Bitte geben Sie Ihrem Kind Hausschuhe mit in die Kita. Um morgens entspannt in den Tag zu starten, sollten die Hausschuhe am Ende des Kindergartentages immer ins Fach Ihres Kindes gestellt werden.

K:

Kleidung:

Wir gehen bei fast jedem Wetter nach draußen, deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Kind mit Regenjacke und -hose, sowie Gummistiefeln ausstatten. Wechselkleidung ist für die Ü3- Kinder in der Einrichtung vorhanden, wenn Sie ein U3-Kind in unserer Einrichtung haben, bitten wir Sie, genügend Wechselkleidung mitzugeben. Sie können diese in Aufbewahrungsboxen in der Gruppe legen.

Konzept:

Unsere pädagogische Konzeption ist sowohl auf unserer Homepage als auch im Büro einsehbar. Bei Vertragsabschluss bitten wir um die schriftliche Bestätigung, dass Sie unser Konzept gelesen haben.

Krankheit:

Sollte Ihr Kind krank sein, bitten wir um telefonische Mitteilung, dass Ihr Kind die Einrichtung nicht besuchen kann. Insbesondere meldepflichtige Krankheiten bedürfen umgehender Benachrichtigung. Um die Einrichtung besuchen zu können, muss Ihr Kind einen Tag fieberfrei sein und darf 48 Stunden keinen Durchfall und Erbrechen mehr haben. Sollte Ihr Kind im Laufe des Kindergartentages krank werden, informieren wir Sie oder einen Notfallkontakt und erwarten, dass Ihr Kind schnellstmöglich abgeholt wird. Wir behalten es uns vor, ärztliche Atteste einzufordern.

Kunst-AG:

Im Laufe des Kindergartenjahres findet eine Kunst-AG statt.

M:

Medikamente:

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihrem kranken Kind keine Medikamente verabreichen können. Kranke Kinder brauchen die Möglichkeit, zuhause und in Ruhe gesund zu werden. Bei chronischen Krankheiten dürfen wir Medikamente ausschließlich nach Anweisung des behandelnden Arztes verabreichen, bitte informieren Sie uns bei Bedarf rechtzeitig.

Mitgliederversammlung:

Einmal im Jahr findet die allgemeine Mitgliederversammlung statt. Als Vereinsmitglieder sind Sie verpflichtet an der Mitgliederversammlung teilzunehmen.

Mittagsschlaf:

In der U3-Gruppe findet nach dem Mittagessen ein Mittagsschlaf (zwischen 13.00 und 14.30 Uhr) statt. Kinder, die nicht mehr schlafen, werden durch eine pädagogische Fachkraft betreut. Nach Absprache können auch Ü3-Kinder am Mittagsschlaf teilnehmen.

Musik:

Ihr Kind hat die Möglichkeit, an mehreren Musikangeboten teilzunehmen. Einmal wöchentlich findet ein gruppenübergreifender Singkreis statt.

O:

Öffnungszeiten:

Unsere Kita ist montags bis freitags von 7:30 – 16.30 Uhr geöffnet.

P:

Psychomotorik:

Zwei unserer Kolleginnen bieten psychomotorische Angebote in unserer Turnhalle an.

R:

Raupenfahrt:

Unsere Raupenkinder fahren gemeinsam mit uns auf eine Abschlussfahrt.

S:

Schließzeiten:

Unsere Schließzeiten variieren jährlich und sind auf dem Terminzettel vermerkt.

Sommerfest:

Zu Beginn des neuen Kita-Jahres findet jährlich ein Sommerfest statt, welches durch unseren Elternbeirat organisiert wird.

T:

Telefon:

Da immer etwas mit Ihrem Kind sein kann, ist es notwendig, dass Sie telefonisch erreichbar sind. Bitte teilen Sie uns eine Änderung der Telefonnummer umgehend mit. Sollten Sie einmal nicht erreichbar sind, bitten wir Sie uns einen Notfallkontakt zu nennen, den wir anrufen können, wenn etwas mit Ihrem Kind ist.

U:

Übernachtung:

Wir übernachten einmal jährlich mit den Raupenkindern in der Kita.

Unfallversicherung:

Alle Kinder, die unsere Einrichtung besuchen, sind unfallversichert. Dies gilt auch für den direkten Weg von und zur Kita und bei unseren Ausflügen außerhalb der Einrichtung.

V:

Verein:

Der Kindergarten am Golfplatz e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Alle Familien, die unsere Einrichtung besuchen, müssen Vereinsmitglieder sein und einen entsprechenden monatlichen Mitgliedsbeitrag bezahlen.

Vorstand:

Als Elterninitiative sind wir ein gemeinnütziger Verein und jede Familie ist automatisch Vereinsmitglied. Dadurch haben Sie die Möglichkeit im Vereinsvorstand aktiv zu werden. Derzeit gibt es vier Vorstandsmitglieder: Vorstandsvorsitz, Finanzvorstand, Personalvorstand und Haus/Hof.

W:

Waldtag:

Einmal wöchentlich findet unser Waldtag statt. Es nehmen zehn bis 14 Kinder teil, dabei achten wir darauf, dass alle Kinder regelmäßig an der Reihe sind.

Z:

Zahnprophylaxe:

Einmal jährlich besucht uns eine Zahnprophylaxe-Kraft und zeigt den Kindern, wie sie richtig Zähne putzen. Das Kind muss nicht daran teilnehmen, wenn es nicht möchte.

Zusammenarbeit:

Wir schätzen Sie als Experten Ihres Kindes, darum ist uns eine enge Zusammenarbeit sehr wichtig. Wir sehen uns als Erziehungspartner und wünschen uns einen regelmäßigen und vertrauensvollen Austausch mit Ihnen.